foerdern
Impressum

Im August

Der Sommer ... ach, lassen wir das.
Deutlich besser: Das Zucker gibt es auch im August - und das ist gut so.
Also nicht lang rumzicken, sondern vorbeischnuppern.

01.08. & 02.08. | Fr (17:00 bis 21:00) & Sa (12:00 bis 18:00)
Upcycling
„Upcycling“ nennt sich der Trend, verbrauchte Materialien wieder „aufzuwerten“ und in neue Produkte umzuwandeln. Sabine Schmidt und Silke Karnop verlagern dafür ihre Schneiderwerkstatt für zwei Tage ins Zucker, um dort – quasi live – unter Verwendung von SecondHand-Textilien „Neues, Hochwertiges und gleichzeitig Unverwechselbares zu schaffen“. Gleichzeitig gibt es Informationsmaterialien, Presseartikeln und Internetlinks zu den „Möglichkeiten eines fairen und ökologisch nachhaltigen Modebewusstseins“. Vielleicht der Beginn, „Upcycling“ auch in Darmstadt salonfähig zu machen.

Sabine Schmidt, hauptberuflich Architektin, führt als Nebengewerbe ein kleines Modellabel mit dem Namen Tragtat (www.tragtat.wordpress.com)
Silke Karnop, Dipl. Designerin, beschäftigt sich mit Entwurf und Verarbeitung von textilen Objekten unter dem Label 5Sterne. (www.5-sterne-kollektion.de)

13.08. | Mittwoch | 17:00 bis 20:00
Taschenworkshop in der „CSD-Aktionswoche“
Das Atelier Aufschnitt und das Zucker machen in der „Christopher Street Day“-Aktionswoche gemeinsame Sache unter dem Motto „Deine Vorurteile kannste in die Tasche stecken“. Dazu braucht´s natürlich Taschen, aber nicht so öde wie vom Supermarkt oder der Apotheke um die Ecke. Also gibt es Jutebeutel (gegen Spende) vom Atelier Aufschnitt zum Selbergestalten mit diversem Bastelkram wie Stofffarben, Perlen, Wolle, und Kuss-Schablone. Weitere Materialien können gern mitgebracht werden, damit alle danach ihr ureigenes Taschen-Unikat in Händen halten – für die Vorurteile oder den nächsten Einkauf. Die Spenden fürs Material gehen nach Abzug der Selbstkosten an die Aidshilfe Darmstadt.

23.08. | Samstag | 20:00 bis 22:00
Leises Konzert: David Redbranch (USA)
Rauer, erdiger Folk aus New York mit ganz viel Herz, Einsamkeit, Sehnsucht, Tränen und Erlösung. Lieder über Liebeskummer, Konkubinen, biblische Wanderer, verzweifelte Männern und Tanzbären. Bitte Taschentücher mitbringen.
www.reverbnation.com/davidredbranch

Willst du dich von uns updaten lassen? Dann meld dich für unseren Newsletter an.